presse - rezensionen

Hans-Christian Oeser: Rejoice. Laudatio auf Friedhelm Rathjen. In: Schreibheft. Zeitschrift für Literatur. (2014) 82. S. 165-170.

 


In seiner fabelhaften Laudatio auf den James Joyce-Übersetzer Friedhelm Rathjen hat Hans-Christian Oeser zudem einen Hinweis darauf eingeschmuggelt, was uns die Literaturzeitschrift „Schreibheft“ seit nunmehr dreißig Jahren zuverlässig liefert: nämlich „Handreichungen und Fußnoten zur Weltliteratur. In Oesers Laudatio findet sich auch eine schöne Definition der Perspektive, die ein Dichter, ein literarischer Übersetzer als auch ein Essayist einnimmt: Es ist in allen drei Fällen „ein unter dem besonderen Neigungswinkel seiner Existenz sprechendes Ich“.


(Michael Braun, Literatur im Gespräch. Zeitschriftenlese, Saarländischer Rundfunk, Februar 2014)