presse

Jennifer Johnston: Freistatt für Narren. Roman. Aus dem Englischen übersetzt von Hans-Christian Oeser. Stuttgart: Reclam, 1993.

 

Die mehrfach ausgezeichnete, im englischen Sprachraum hochgeschätzte irische Autorin Jennifer Johnston (geb. 1930 in Dublin) steht mit diesem Roman von 1987, der als ihr erster ins Deutsche übertragen wurde (sehr gut von Hans-Christian Oeser), ganz in der Tradition der großen irischen Erzählkunst von Yeats über Joyce zu O'Brien.


(Klaus Stiebert, Sax. Dresdner Stadtmagazin, November 1993)

 

 

Hans-Christian Oeser ist derzeit wohl der fleißigste Übersetzer irischer Prosa; ebenfalls in der Anthologie des Druckhauses Galrev mit Übersetzungen vertreten, erschienen darüber hinaus von ihm übertragen heuer nicht weniger als drei Titel. In Jennifer Johnstons Roman Freistatt für Narren geht es einmal mehr um das leidige und leidvolle Thema Nordirland-Konlikt.

(Richard Wall, Gegenwart, 22/1994)
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now