presse

Ian McEwan: Schwarze Hunde. Roman. Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser. Zürich: Diogenes, 1994.

 

Ein im äußeren Format - eine scheinbar ganz persönliche Geschichte  - bescheiden auftretendes Buch, das die Frage, "warum soll ich mich für eine gestörte englische Ehe und deren etwa 40jährige Geschichte interessieren?", bald gar nicht mehr zuläßt, wenn man sich nämlich auf die ebenso einfühlsame wie sympathische Erzählweise (vorzüglich übersetzt von Hans-Christian Oeser) eingelassen hat.

(Ekkehart Krippendorff, die tageszeitung, 22. August 1994)

Ein tolles Buch, sehr gut übersetzt von Hans-Christian Oeser, das uns auf beklemmende Weise mit der Vergangenheit konfrontiert, die wir nur unterdrücken, aber nie vergessen können.


(Amazon-Kundenrezension, 12. September 1999)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now