presse

Peig Sayers: So irisch wie ich. Eine Fischersfrau erzählt ihr Leben. Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser. Göttingen: Lamuv, 1996.

 


Diese Autobiografie aus dem Irischen wurde hier aus der englischen Ausgabe übersetzt vorgelegt. Dabei bleibt unklar, ob noch viel von den kulturellen Eigenheiten überliefert werden konnte. Zumindest ist der Sprachstil verschroben, antiquiert und z. T. sonderbar anmutend. Jugendliche spricht der Band bestenfalls an, wenn sie besonderen Zugang zur irischen Kultur haben. Für unbefangene Leser bereiten die vielen gälisch akzentuierten Namen, die mit kleinen Abwandlungen recht häufig vorkommen, Orientierungsschwierigkeiten. Die geografischen sind durch die Skizze der Blaskets weitgehend behoben.


(Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (VJA) in der GEW)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now